Stellina

Stellina hat den Kampf gegen den Krebs verloren und musste am 28.06. von ihrem Leiden erlöst werden.


Stellina war voller Tumore, die schnell wuchsen. Zum Schluss hat sie Blut gespuckt und hatte auch Blut im Kot. Das Fressen hat sie eingestellt. Die Tierklinik hat zum Einschläfern geraten und so mussten wir sie schweren Herzens über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.  Wir trauern mit ihrer Pflegefamilie, die Stellina bis zum letzten Tag liebevoll umsorgt hat und ihr nach all den Jahren im Tierheim gezeigt hat, wie wundervoll ein Leben als geliebter Familienhund sein kann.