Domenico (23.03.13)

 

Kleiner Hundemann,

 
Du bist nun endlich im Glück angekommen, seit Sommer 2007 hast Du Dein Dasein im Rifugio Olbia gefristet und bist nun ganz schön alt geworden, aber nicht zu alt, um noch einmal das Leben aufzusaugen und aufzublühen!

 
Glück und Unglück liegen manchmal so nah bei einander und so auch dieses Mal. Ursprünglich sollte der alte Fido dieses Körbchen, was nun Deins ist, beziehen. Fido hat es leider nicht mehr geschafft, so kurz vor dem langersehnten Ziel hat er aufgegeben, fast ein ganzes Leben hat er im Rifugio zugebracht, aber nun verließen ihn seine Kräfte und er hat seine große Reise nach oben angetreten.

 
Dein Frauchen und wir alle waren sehr erschüttert, das ist besonders schlimm, wenn schon ein liebevolles Zuhause gefunden wurde, das Happy-end zum Greifen nah ist und dann so eine Tragödie passiert. Wir trauern um Fido. Sicher wird er jedoch glücklich von dort oben herunter schauen und froh sein, dass dieses Körbchen nicht leer bleiben muss, dass ein alter Leidensgenosse dieses Plätzchen einnehmen darf, ein kleiner, süßer Schatz, der nun stattdessen der Auserwählte ist.

 
Ach Domenico, wir schauen nun nach vorne und freuen uns mit Dir! Du kleiner Hundemann bist von nun an Frauchens Bester, der Einzige, der Prinz auf der Erbse! Ja, da wird Dir sicher jeder Wunsch von den Augen abgelesen! Du kannst es Dir von nun an richtig gut gehen lassen, stöber durch den Garten, führ Frauchen ordentlich in der Natur herum und genieße Deinen Freiraum in Haus und Garten! Sicher wird Frauchen nun alles in Bewegung setzen, damit es auch mit Deinem Auge besser wird!

 
Du bist ein richtig taffes Kerlchen, frohen Mutes stiegst Du aus Deiner Box am Flughafen und hattest null Problemo, im Parkhaus am Flughafen in den Fahrstuhl zu steigen, alles easy, kleiner Domenico! Dann auf der Autofahrt nach Hause wolltest Du immer auf Sabines Schoß und das letzte Stückchen bist Du gleich mal munter an der Leine nach Hause spaziert. Dort angekommen hattest Du wohl erst mal mächtig Kohldampf und konntest die erste Portion freudig genießen. Es dauerte nur Minuten, die Du brauchtest, um zu entdecken, dass oben auf dem Tisch auch noch leckere Dinge stehen, so machtest Du Dich sofort bemerkbar, dass Du auch hiervon gerne etwas abbekommen würdest.


Es scheint, als würdest Du genau wissen, wo es lang geht:-)

 
Willkommen zuhause, Domenico! Wir wünschen Dir und Deinem Frauchen eine noch recht lange, wunderschöne gemeinsame Zeit miteinander!

 
Domenico hat am 23.3. sein Körbchen in Raeren/Belgien bezogen.