Milena (20.01.2013)

Als ich einen Anruf bekam von einer Familie, die den letzten Versuch wagen wollte einem Hund aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben, war ich sehr verwundert, warum sie nicht längst einen Vierbeiner bekommen hatten. Fast ein Jahr lang irrten sie durch die zahlreichen Vereine und schlußendlich fanden sie sich im Tierheim Düsseldorf ein. Doch auch da wartete nicht der richtige Hund, aber der richtige Tipp. Claudia Ludwig, bekannt aus dem Fernsehen, war dort zum Tag der offenen Tür und empfahl respekTiere und so hatte ich also diese nette Familie am Telefon. Das Vermittlungsprozedere durchlief die Familie mit Bravour und so stand dem neuen Familienmitglied nichts mehr im Wege, aber wer sollte es sein? Da kam gerade eine Kollegin aus Sardinien zurück und hatte ein paar sehr nette Junghunde fotografiert und beurteilt. Die Wahl fiel auf Milena, eine bildschöne mittelgroße, blonde Hündin - freundlich, verspielt, offen zugänglich und eine reine Frohnatur. Sie sollte es sein. So wurde alles in die Wege geleitet und es hieß warten auf den Ausreisetermin. Noch pünklich zum Weihnachtsfest flog die süße Milena nach Köln und fand den Weg in ihre neue Pflegestelle in Düsseldorf. Dort wartete die Familie, bestehend aus zwei Kindern im jugendlichen Alter und einem freudig aufgeregten Ehepaar. Ein Haus, Garten und direkt in Rheinnähe, na wenn das Milena nicht gefallen würde! Natürlich schlich sie sich blitzschnell in alle Herzen und hielt alle schön in Trab. Direkt ein paar Tage nach Ankunft buddelte sie sich doch glatt zum Nachbargarten durch, weil dort ein Kollege auf sie wartete um zu spielen. So wurde also auch noch ein neuer Zaun angeschafft, denn spielen ja, aber dann wenn die Familie es möchte und nicht unsere kleine, listige Milena. Die erste Stunden in der Hundeschule sind geschafft, die Blutabnahme beim Tierarzt für den Mittelmeercheck war auch garnicht so schlimm und vor allen Dingen war dieser negativ zur großen Freude der Familie. Schon lange stand fest, dass Milena bleiben sollte, egal was das Ergebniss brachte und somit durfte Milena nun endgültig und für immer am 20.01., vier Wochen nach Ankunft in Deutschland, Ihr Körbchen in Düsseldorf beziehen.

Wir freuen uns über die Vermittlung und über eine glückliche Familie mit einem noch viel glücklicheren Hund. Sicherlich werden wir uns ab und an mal am Rhein sehen und wir können an der Freude teilhaben. Mach's gut kleine Milena, deren Leben so unfreundlich begann und dann eine große Wendung nahm!