Diego (02.10.2007)
Diego hat es geschafft: Er zieht in die Nähe von Aachen. Das ganze respekTiere e.V. Team freut sich riesig für ihn.
Nach seinem langen Irrweg von Sardinien über 7 (!) verschiedene private Stellen in München war er auf seiner wundervollen respekTiere-Pflegestelle in Mülheim aufgeblüht und hat nun mit Hilfe der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ endlich seine Familie gefunden.
Es ist unfassbar, was dieser Hund in seinem jungen Leben von jetzt 16 Monaten schon so Trauriges erlebt hat. Wir erinnern uns: Diego wurde als 3 bis 4 Wochen alter Welpe auf Sardinien auf der Strasse gefunden. Aus Unwissenheit über seine Rasse und seine Rassemerkmale und dem Unwillen, sich damit auseinanderzusetzen, waren seine Pflegestellen und Adoptiveltern immer wieder nach kurzer Zeit überfordert und gaben auf. Zuletzt war er in einer Tierpension, bevor er nach NRW auf seine Pflegestelle von respekTiere e.V. kam.
Dort durfte er wirklich er selbst sein und wurde nicht als hyperaktiv, laut und unerziehbar abgestempelt. Hier wurde seinen Rassemerkmalen Rechnung getragen, es wurde intensiv auf seine spezifischen Bedürfnisse eingegangen, und Diego machte enorme Fortschritte.
Seine Vorstellung in „Tiere suchen ein Zuhause“ war ein echter Glücksfall, der Diego nun die lang ersehnte Familie brachte, die bereit ist, sich mit Haut und Haaren auf ihn einzustellen. Endlich ist dieser Schatz angekommen! Der Familie und Diego wünschen wir eine wundervolle lange gemeinsame Zeit.