Caramello (20.07.2007)

Hallo mein Name ist Caramello. Ich war fast 8 Jahre lang in einem Tierheim auf Sardinien. Dort war es im Sommer sehr heiß und immer Winter kalt und nass. Die Jahre vergingen und ich hatte schon nicht mehr an ein Wunder geglaubt, bis... eines Tages im April eine junge Frau zu mir ins Gehege kam. Sie sah mich, nahm mich in die Arme und begann dicke Tränen in mein Fell zu weinen. Ich wusste gar nicht wie  mir geschah. Sie knuddelte und kraulte mich, wie es schon sehr lange niemand mehr getan hatte. Die Berührung tat mir gut. Kurz bevor sie ging, nahm sie mich fest in den Arm und versprach: Du wirst mindestens noch einmal in Deinem Leben Gras unter Deinen Pfoten spüren. Du wirst ein Zuhause haben mit Menschen die Dich lieben werden und alles für Dich tun. Dann verließ sie mich. Ich wartete jeden Tag auf ein Wunder, aber es blieb ruhig. Schon fast aufgegeben, wurde ich dann im Mai gewaschen und für die Reise ausgestattet. Ich war sehr aufgeregt. Am Flughafen waren so viele Menschen und Geräusche, ich war neugierig und hatte gleichzeitig Angst. Als mich Menschen wieder in den Arm nahmen, war ich ganz woanders. Eine liebe Frau, auch Pflegestelle genannt, nahm mich mit und kümmerte sich viele Wochen sehr gut um mich. Es gab ein weiches Körbchen, Decken, jeden Tag ein eigenes Fressnapf und ich durfte mich bewegen. Wir gingen spazieren und ich fühlte das erste Mal in meinem Leben Gras unter den trockenen, spröden Pfoten. Nun weiß ich was die Frau aus dem Gehege im April  meinte. Mittlerweile habe ich ein eigenes Zuhause, was ich mit drei ganz netten Katzen teile. Mein Frauchen und mein Herrchen haben mich sofort ins Herz geschlossen und kümmern sich liebevolle um mich. Manchmal ist es wie ein Traum aus dem ich hochschrecke. Dann merke ich aber, wie ich auf dem weichen Sofa liege und eine Hand mich streichelt. Es ist kein Traum - es ist wahr!
Niemals werde ich die Frau aus dem Gehege vergessen. Sie kam wie ein Engel und danach änderte sich mein Leben. Ich wünsche mir für all meine Hundefreunde, die tagtäglich den Wetterbedingungen und den Rangordnungen ausgeliefert sind, ebenso ein warmes und freundliches Plätzchen. Nun beginnt mein Leben, auch wenn ich schon ins Alter gekommen bin. Ich genieße jeden Tag als wäre es mein Letzter. Habt Dank und schön dass es Euch gibt - Ihr Menschen.
Caramello