Elisa

Elisa, heute Happy, wurde am 15.06.2011 auf Sardinien geboren. Elisa hatte von Anfang an große Probleme mit ihren Hinterläufen, ihre Geschwister waren gesund auf die Welt gekommen.

Elisa holten wir am 02.08.2011 nach Deutschland um sie unserer Tierärztin vorzustellen. Dies musste dringend erfolgen, da mit dem Wachstum die Probleme immer offensichtlicher wurden!

Zuerst wurde sie stationär aufgenommen und schließlich bot sich eine Sprechstundenhilfe an, Elisa in Pflege zu nehmen. Sie nahm sich auch den Fahrten nach Gießen in die Klinik an und dort wurde Elisa dann final untersucht. Das Ergebnis: Kleinhirnmissbildungen. Die Diagnose: keine Möglichkeiten des Eingriffs und keine Therapie notwendig. Elisa kann so leben bis es vielleicht nicht mehr geht.

Doch Elisa entwickelte sich prächtig auf ihrer Pflegestelle. Sie spielte wild herum und das die Hinterbeine nicht ganz so wollten wie sie war ihr komplett egal. Sie hatte zu dem die Pflegestelle so um den Finger gewickelt, dass diese sich entschied Elisa ein Zuhause zu schenken. Die Einschränkungen der Hündin war für sie komplett egal und Elisa war wirklich zuckersüß.

Heute ist Elisa erwachsen und die Bilder zeigen einmal mehr wie wichtig es ist nicht aufzugeben, niemals den Mut zu verlieren und auch an Handicap Tiere zu glauben. Manche Menschen empfinden Tiere mit Behinderungen als nicht lebenswert, doch genau diese Tiere zeigen uns doch wie viel Spaß das Leben macht und das sie ohne Vorurteile die Beziehung zwischen uns Menschen und sich selber gerne eingehen. Warum sollten wir ihnen nicht so entgegen kommen.

Sehen Sie nun selber was aus Elisa, heute Happy geworden ist: ein absoluter Traumhund, verspielt, lauffreudig und glücklich!