Kali (10.11.2007)
Für Kali ist der Traum Wahrheit geworden. Er wurde am 18.08.2007 von seiner Pflegefamilie auf Olbia in Empfang genommen. Mit dem Schiff und Auto ging es dann Richtung Heimat nach Deutschland. Viel zu viele Jahre war Kali schon hinter Gittern und die Pflegefamilie hatte sich explizit für ihn entschieden. Er sollte nun die Chance auf ein schönes Zuhause bekommen. Aber wie es manchmal so ist, entschied Kali sich schnell und bestimmt auf seiner Pflegestelle für immer zu bleiben. Er setze alles daran und fügte sich gut in das Leben der Familie ein. Als nun eine Anfrage ins Haus schneite, kam es irgendwie für alle sehr überraschend und es wurde schnell der Familienrat befragt. Ergebnis: Nein, Kali kann nicht gehen. Er musste schon so viele Jahre in Tierheim verbringen, noch eine Umsetzung wäre furchtbar. Obwohl die Pflegefamilie schon oft Abschied von Ihren Pflegekindern genommen hat, war es bei Kali anders. Wir freuen uns ganz besonders für den hübschen Rüden, dass er seine Familie gefunden hat ohne große Umwege. Wir sind auch glücklich, dass die Familie uns als Pflegestelle erhalten bleibt, denn wir alle wissen, dass nur so die Hunde eine Chance bekommen und gute Pflegestelle sind sehr rar! Wir wünschen alles Glück dieser Welt unserem Streuner. Endlich bist Du Zuhause!