Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 17.10.2018
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 28.10.2018
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
News
Wir haben noch Wandkalender für 2019 ...

Image

Der neue respekTiere Wandkalender für 2019 ist noch zu haben! Bitte greifen Sie zu ...

Wie in den letzten Jahren auch, haben wir wieder einen Jahreskalender unserer Tierschutzarbeit für Sie gestaltet. Das neue Design hat sich bewährt, ebenso wie das Format. Aufgeklappt können Sie sich über einen hochwertig gedruckten A3-Kalender mit vielen Landschaftsbildern aus Sardinien und natürlich Bildern unserer Fellnasen in sehr guter Qualität freuen.

Dieser Kalender darf in keinem Haushalt oder Büro fehlen! Er eignet sich auch sehr gut als Mitbringsel für Tierfreunde, Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Zur Bestellung geht es hier weiter ...

weiter …
 
14.11.2018 - Kira - ein Leben auf der Terrasse (nur) auf der Terrasse!

Image

Der Fantasie des Menschen sind anscheinend keine Grenzen gesetzt, zumindest wenn es darum geht, wie "man" einen Hund halten könnte. Bei Kira sah das so aus und zwar ein ganzes Jahr, ein trostloses und schutzloses Leben.

Tagsüber eingesperrt bzw. ausgesperrt auf einer Terrasse, allen Witterungen schutzlos ausgesetzt, bei gleißender Sonne, bei strömendem Regen.  Nachts vor der Haustüre, auf sich alleine gestellt.

Eine Tierärztin hat von dieser schlimmen Haltung erfahren und die Menschen überzeugt, Kira freizugeben. Kira ist nun in einer privaten Auffangstation auf Sardinien untergebracht und stellt sich als kleines "Juwel" heraus.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
12.11.2018 - Sardinien, Urlauber und Tierelend!

Image

Wie hängen diese drei Dinge zusammen? Sardinien ist eine der beliebtesten Mittelmeerinseln, jährlich verbringen mehrere tausend Touristen ihren Urlaub dort und haben natürlich Kontakt mit Tierelend.

Manche sehen weg, manche übernehmen Verantwortung. Diesen Menschen möchten wir hier von Herzen danken, für ihre Empathie, für ihr Engagement.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
09.11.2018 - SOS Solone!

Image

Er ist angefahren worden und wurde hilflos zurückgelassen. Seine schlimmen Verletzungen haben es ihm nicht erlaubt, sich in Sicherzeit zu bringen, so wurde er am Straßenrand gefunden, wo alles passiert war.

Zwei tierliebe Sardinnen haben sich an unsere Kooperationspartnerin in Calangianus gewandt und um Hilfe gebeten. Giovannamaria hat sofort organisiert, dass der schwer verletzte Kater zum Tierarzt gebracht wird.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Jetzt einkaufen und Gutes tun bei amazon smile ...

Image

Jetzt einkaufen und Gutes tun – respektiere e. V. bei smile.amazon.de.

Amazon hat seit einiger Zeit eine eigene Plattform ins Leben gerufen, über die man bei qualifizierten smile.amazon Einkäufen 0,5 % des Wertes einer gemeinnützigen Organisation gutschreiben lassen kann. Und das geht ganz einfach!

Wählen Sie unter https://smile.amazon.de/ vor Ihrem Einkauf einfach unseren Verein "respekTiere e. V." aus und kaufen dann wie gewohnt auf Amazon ein. Unser Verein erhält dann automatisch 0,5 % des Einkaufswertes.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
05.11.2018 - Futternot im Rifugio! Grazie mille!

Image

Unsere Bitte um Futter vom 12.10.2018 hat viele Menschen erreicht.

Insgesamt wurden in den letzten Wochen unglaubliche 657 kg Futter in unser Rifugio geschickt! Unsere ständig hungrigen Kitten haben leckeres, hochwertiges Spezialfutter bekommen und die Senioren- und Parkkatzen sind mit feinem Futter versorgt, mit dem auch die Handicap-Katzen zurechtkommen.

Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen im Namen unserer großen und kleinen Samtpfoten für die großartige Hilfe!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.11.2018 - Ray - zwei Augen, die nichts sehen können ...

Image

Ray - zwei Augen, die nichts sehen können, hilflos am Straßenrand!

Am Straßenrand einen Welpen auszusetzen ist schon schlimm genug. Aber wie unbarmherzig muss ein Mensch sein, einen blinden Welpen am Straßenrand zurück zu lassen, wissend, dass er hier keinerlei Chance auf Überleben hat.

Dieser Welpe ist gefunden und glücklicherweise zu uns ins Rifugio gebracht worden. Ein kleiner Welpe, der völlig verunsichert war, da er nicht sehen konnte und dem die fremde Umgebung unheimlich war. Vermutlich hat er sein Augenlicht aufgrund einer alten, nicht behandelten Infektion im frühesten Welpenalter verloren.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
29.10.2018 - LILLY - Kleine Kämpferin!

Image

Lilly haben wir im Mai 2014 aus einem Haushalt einer bekannten Katzenhalterin übernommen, da die Frau erkrankte und die vielen Katzen auf Ihrem riesengroßen Grundstück nicht mehr versorgen konnte und ihre Familie sich weigerte, die Katzen zu versorgen. So erklärten wir uns bereit, Lilly in unsere Obhut zu nehmen.

Drei Jahre lang saß die wunderschöne, schneeweiße Lilly bei uns im Rifugio im Katzenpark für FIV- und FeLV-positive Katzen. Im Laufe dieser Zeit stellten wir bei unseren täglichen medizinischen Kontrollen fest, dass sich auf Lillys Nase und auch zwischen der Nase und den Augen besorgniserregende Hautveränderungen gebildet hatten.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
26.10.2018 - Der Mensch - ein „Kampfhund“ ...

Image

Wir erzählen hier den Leidensweg eines Hundes, eines fühlenden Lebewesens, welches im Körper eines sogenannten Kampfundes steckt, dabei eine sanfte Seele besitzt und derart misshandelt wurde, dass er fast gestorben wäre.

Er wurde vom sogenannten zivilisierten Mensch misshandelt. Hier entsteht nun die Frage, wer von beiden der wirklich gefährliche Kampfhund ist? Durch Meldungen wurden wir auf den Hund, dem wir absichtlich keinen Namen geben, aufmerksam.

Wir erfuhren von seiner Leidensgeschichte, der Aggression, die ihm regelmäßig begegnet und zu unkontrollierten Prügelattacken führt. Anscheinend wurde er vor diesen Prügelattacken immer fixiert, damit er sich nicht wehren kann ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein!

Image

respekTiere e.V. ist der Plattform www.gooding.de beigetreten. Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1400 Online-Shops (z.B. ebay, OTTO, Saturn, Plus, Deutsche Bahn etc.) abzuwickeln. Das funktioniert ganz problemlos und ohne Mehrkosten: Einfach respekTiere e.V. bei gooding.de auswählen und in einem der vielen Shops Online einkaufen. Dabei wird kein Cent mehr bezahlt und ein Teil des Einkaufspreises unterstützt automatisch unseren Verein!

So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch: Immerhin bringt z.B. ein einziger Blumengruß im Wert von 59,00 € ganze 10 € auf das Vereinskonto! Es wäre deshalb schön, wenn möglichst viele Leute, auch ihre Bekannte und Freunde sich daran beteiligen. Unter dem Profil von respekTiere e.V. sind auch aktuelle Projekte gelistet die Sie unterstützen können.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen!  Wir danken Ihnen im Namen der Tiere!

 
24.10.2018 - Geldspende - Leben retten, Verantwortung übernehmen ...

Image

Geldspende – Leben retten, Verantwortung übernehmen, Menschlichkeit leben!

Wir sehen im sardischen Tierschutz 365 Tage im Jahr Umstände, die unser Handeln erfordern und die gleichermaßen Geld kosten. Obwohl wir „ganz nah dran“ sind und sehen, wieviel Leid es gibt, fällt es uns immer noch schwer, um Geld zu bitten.

Dennoch ist es der einzige Weg, Leid zu lindern. Der Mensch, die Natur, die Umstände …. viele Gründe sind dafür verantwortlich, dass es Hunden und Katzen auf Sardinien schlecht geht und erfordern unser eingreifen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
22.10.2018 - 25 spanische Katzen verlieren ihre Heimat!

Image

Spanien – das ist weit weg von Sardinien und weit weg von unserem Rifugio, aber es ist ein Schicksal, das nahe geht. Es geht um Gila, eine engagierte deutsche Frau, die in Spanien seit Jahren eine private Auffangstation führt, die nur für ihre Katzen lebt. Durch eine schwere Erkrankung ist sie nicht mehr in der Lage, sich um ihre Lieblinge zu kümmern. Das kleine deutsche Team arbeitet nun fieberhaft, um alle Katzen nach Deutschland zu holen. Es ist ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit.

Wir können nicht überall helfen, aber wir können dem Team um Gila hier eine Stimme und eine Chance auf Hilfe geben. Lesen Sie hier vom tragischen Schicksal und wie Sie helfen können ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.10.2018 - 20 Jahre Tierschutz - Primo Passo - Teil 5 - Unterbringung

Image

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Förderer unseres Tierschutzvereins,

wir freuen uns sehr, Ihnen im Rahmen unserer Jubiläumsaktion Primo Passo heute den fünften Teil unseres Rückblicks auf die letzten 20 Jahre vorstellen zu können. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit dem Thema Unterbringung.

Wenn wir sagen, auf Sardinien werden die Hunde und Katzen in eine Welt geboren, die keinen Platz für sie hat, so ist das sinnbildlich gemeint. Wir sprechen von dem Platz in den Herzen und den Köpfen der Menschen. Platz kann aber auch die Bedeutung von Raum und Unterbringung haben ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
15.10.2018 - 5 Kitten - dünn, verängstigt aber voller Vertrauen!

Image

Jemand hat sie ihrer Mutter weggenommen, in eine Kiste gepackt und am Straßenrand abgestellt. Dort hat sie jemand gefunden, der Guardia di Finanza übergeben und die haben sie ins Rifugio gebracht.

Die Kitten sind durch viele Hände gegangen und durch viele gefährliche Situationen. „JEMAND“ hat etwas getan oder nicht getan, welches ihr Leben und ihr Überleben gelenkt hat.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
12.10.2018 - Futternot im Rifugio!!

Image

Unser Rifugio ist renoviert, Dächer und Zäune sind repariert, die letzten Katzenhäuser sind grade frisch gestrichen, dazu 2 Traum-Katzenparks als Alternative zum Leben auf der Straße, Schutz und Sicherheit für rund 100 Tiere. Alles könnte perfekt sein – wenn nicht die Sorge ums Futter wäre.

Die Renovierung hat viel Geld gekostet, das Futterbudget ist dieses Jahr besonders knapp und das Jahr dauert noch lange. Jetzt geht einiges an Spezialfutter zur Neige, obwohl erst vor kurzem viele Spender Futter geschickt und so das Schlimmste verhindert haben.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
10.10.2018 - 20 Jahre Tierschutz - ein Fest der glücklichen Herzen ...

Image

Am 29.09.2018 fand im Hundezentrum am Bauernwald/Rheinzabern unser Fest zum 20jähringen Jubiläum unseres Vereins respekTiere e.V., organisiert von Alexandra Ziehl, statt.

Wir waren überglücklich, dass wir mit vielen Gästen dieses besondere Ereignis feiern konnten. Es gab viel Freude und Spaß mit Zwei- und Vierbeinern. Alexandra Ziehl hatte zusammen mit fleißigen Helfern eine Tombola und einen Flohmarkt organisiert. Für das leibliche Wohl wurde auch ausreichend gesorgt und sogar unsere Fellnasen bekamen die geliebten, selbstgebackenen Kekse.

Eine Tierheilpraktikerin bot einen Infostand, der rege genutzt wurde, und eine Tierfotografin aus Kandel ermöglichte Fotografien von den  geliebten Fellnasen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.10.2018 - Flugpaten - bis November dringend gesucht!

Image

Bitte schauen Sie nicht weg und helfen Sie uns, misshandelte, weggeworfene Katzen und Hunde von Sardinien nach Deutschland zu bringen, um sie hier in ein schönes, liebevolles Zuhause zu vermitteln.

Die Not der Straßenkatzen und Straßenhunde in der Gegend um Santa Teresa di Gallura ist unermesslich. Soweit wie möglich versuchen wir, durch präventive Maßnahmen, beispielsweise Kastrationsaktionen, weiteres Elend zu verhindern. Immer wieder gibt es jedoch besondere Notfälle, die wir aus ihrer traurigen Situation befreien möchten.

Doch das gelingt nur mir Ihrer Hilfe. Deshalb: Bitte unterstützen Sie uns auch als Flugpate.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
05.10.2018 - Tepi - zarter Hundemann auf der Suche nach seinem Glück ...

Image

Hallo, ich bin Tepi. Ich bin jetzt ca. 1,5 Jahre alt und kastriert. Ich wohne seit Mitte Mai nun in Deutschland und hier wurde mir gezeigt, dass einige Dinge doch nicht so gruselig sind, wie ich das bisher gedacht habe.

Vorher waren einige Menschen nicht nett zu mir, hier sind sie aber scheinbar doch ganz nett. Wenn sie mir sympathisch sind, kuschel‘ ich auch sehr gerne und ganz eng. Auch mit fremden Menschen!

Manchmal frage ich bei meinem Pflegefrauchen noch nach, ob Sie sich da sicher, dass es ungefährlich ist? Wenn dann aber meine Hundefreunde auch sagen, dass das ok ist, kann ich mich wieder entspannen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
03.10.2018 - Samu benötigt dringend ein neues Zuhause …

Image

Als im Juli 2017 unsere süße Bretonen Mix Hündin Bella im Rifugio ihre Welpen zur Welt brachte, haben sich so viele Menschen in die kleinen Nasen verliebt, dass wir schon zum Ende des Jahres alle acht Welpen vermittelt hatten und sie Weihnachten in ihrem Zuhause feiern durften.

Nun bekamen wir leider eine Rückmeldung von Samus (ehemals Udi) Adoptanten, die uns baten, Samu wieder zurück zu nehmen. Samu war im Rifugio der ruhigste und scheinbar entspannteste Rüde, jedoch zeigte er sich hier in Deutschland als unheimlich unsicher und auch misstrauisch.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
01.10.2018 - Hurra - wir durften nach Deutschland reisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Dieses Wochenende traten 10 Hunde die wilde Reise nach Deutschland an. Hier haben sie entweder ein Für-Immer-Zuhause oder eine Pflegestelle, die ihnen den Sprung nach Deutschland ermöglicht hat, gefunden.

Folgende Fellnasen waren auf Reise ....

Bitte lesen Sie weiter ....

weiter …
 
App, App hurra - unsere eigene App ist da!

Image

Verpassen sie keine Neuigkeit oder Nachricht von respekTiere. Über unsere respekTiere App bekommen sie alle Informationen auf Ihr Smartphone oder Tablet, unabhängig davon ob sie Fan oder Mitglied bei Facebook sind.

Unsere respekTiere App finden sie hier:

 Für Andriod:             Als direkter Download                Bei Amazon                  
 Für Apple iOS:                    Im iTunes App Store  

Mit Ihrem Smartphone oder Tablet können sie sich mit dem jeweiligen Store verbinden und die respekTiere App ganz einfach über die Suchfunktion finden (respektiere e.V.) und installieren. Die respekTiere App und auch die Nutzung der App ist kostenlos.

Wenn sie die respekTiere App starten, bekommen sie direkt alle aktuellen News mit Texten und Fotos angezeigt ohne den Weg über das Internet oder facebook nehmen zu müssen. Die Darstellung ist für alle Smartphones, IPhones, IPads etc. optimiert.

Laden und installieren sie unsere neue respekTiere App und bleiben sie auf einfache Art und Weise immer auf dem neusten Stand.

Ihr Team von respekTiere e.V.

 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein! Bitte macht mit!

Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1400 Online-Shops (z.B. ebay, OTTO, Saturn, Plus, Deutsche Bahn etc.) abzuwickeln. So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch. Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
Unser Newsarchiv:

 
Flugpaten - Dringend gesucht

Image

Wenn Sie von Olbia (Sardinien) nach Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München oder Nürnberg fliegen, informieren Sie uns bitte. Als Flugpate helfen Sie, das Leben von Hunden und Katzen zu retten. Ihnen entstehen keine Kosten, die Organisation erfolgt durch uns. Mehr Infos dazu finden sie hier.

 
respekTiere bei ...