Bleky

Steckbrief  
 Geboren: ca. 2006
 Geschlecht: männlich
 Rasse: Mischling
 Schulterhöhe: ca. 45 cm
 Kastriert: nein
 Geimpft: ja
 Gechippt: ja
 Mittelmeercheck: ja
 Krankheiten: ja, Ehrlichiose positiv
 Katzenverträglich: unbekannt
 Hundeverträglich: ja
 Kinder: ab 10 Jahre
 Handicap: nein
 Pflegestelle: 92331 Lupburg

Die Angaben im Steckbrief sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und  den Tierärzten vor Ort. Alter und Größenangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind uns nicht bekannt, sofern keine Krankheiten angegeben sind.


 
Wie schlimm muss es Bleky ergangen sein, dass das Leben auf dem Supermarktplatz für ihn besser war? Der hübsche schwarze Mischling hat sich in Santa Teresa auf dem öden Asphaltparkplatz vor dem großen Supermarkt am Ortseingang angesiedelt. Dort wurde Bleky von einem gutherzigen Mitarbeiter täglich gefüttert. Das hat dem damals ca. 1,5 Jahre alten Bleky gereicht und so blieb er. Mehr brauchte er gar nicht, um am Leben zu bleiben. Der Zustand von Bleky machte dem Mitarbeiter allerdings Sorgen, überall am Körper hatte Bleky Krusten und kahle Stellen, die Ohren voller Zecken. So kontaktierte er unsere Kollegen von arca sarda, die sich beim Anblick von Bleky natürlich erschraken und ihn gleich in ihre Obhut nahmen.

Bei der ersten Untersuchung fand der Tierarzt sofort den Chip und so wurde der erste Besitzer von Bleky ausfindig gemacht. Ein Jäger, der ihn nach wenigen Monaten an einen anderen Jäger verschenkt hatte. Vor dort wurde Bleky dann ständig weiter verschenkt, bis niemand mehr nachvollziehen konnte, wer nun sein Herrchen war.

Bleky befindet sich mittlerweile auf einer Pflegestelle in Deutschland. Hier erfährt er all die Liebe, Zeit und Zuneigung, die er bisher nie kennen lernen durfte. Er bindet sich sehr an seine Menschen und ist sehr verschmust. Mit den dort vorhandenen Hunden versteht er sich gut und spielt gerne mit diesen. Dann rennt er mit erhobener Rute freudig durch den Garten. Trifft er beim Spaziergang auf fremde Hunde oder Menschen reagiert er erstmal vorsichtig und zurückhaltend. Bei Dingen, die er nicht kennt, reagiert er erstmal mit Unsicherheit und teilweise Schreckhaftigkeit, z.B. findet er das Rascheln einer Plastiktüte sehr bedrohlich.

Er zeigt Jagdverhalten, deshalb läuft er im Moment an der Schleppleine, hört aber auf Zuruf. Mit etwas Training kann Bleky später bestimmt auch abgeleint werden. Im Haus verhält sich Bleky ruhig und kann mit den anderen Hunden zusammen auch mal eine Zeit lang alleine bleiben. Er fährt auch sehr gerne Auto.

In seinem zukünftigen Zuhause dürfen auch gerne Kinder sein, mit diesen versteht sich Bleky gut. Ein souveräner Ersthund darf ebenso gerne vorhanden sein.

Die erste Hürde hat Bleky nun also geschafft, jetzt fehlt nur noch das eigene Zuhause. Möchten Sie es ihm geben?

 

Wir vermitteln bundesweit.
 
Bitte fordern Sie unseren „Bewerbungsbogen für eine Tieradoption“ an und nennen Sie dabei den Namen Ihres Wunschtiers: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können   Danke.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Monika Reinhardt                       
Tel-Nr.: 07157 536228 oder 01578-9041064
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können