Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 18.07.2017
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 20.07.2017
 

Pechvogel in unserem Rifugio

Image        Luna - sie war abgemagert und  traumatisiert. Heute ist unsere „getigerten“ Hündin ein kleiner Rohdiamant.
Hier finden Sie weitere Informationen ...
 
08.05.2017 - Sophy - ist DAS jetzt das Ende?

Unser Respekt vor dem Tier hat dem Verein einst seinen Namen gegeben. Unser ganz besonderer Respekt gehört den alten Tieren, denjenigen, die gekämpft haben, nicht gelebt. Denjenigen, die gelitten haben, nicht genossen. Denjenigen, denen droht, auch die letzte Phase in ihrem Leben alleine, hilflos zu verbringen.

Das droht auch Sophy. Die hübsche, ca. 15 Jahre alte Tigerkatze, hatte ein paar Jahre lang angeblich ein schönes Leben. Sie durfte bei einem älteren Ehepaar leben. Als das Ehepaar verstarb übernahm der Sohn die Betreuung von Sophy. Es gibt leider keine konkreten Aussagen darüber, wann der Sohn Sophy übernommen hat und in welchem Zustand.

In diesen Tagen brachte der Mann Sophy zu uns ins Rifugio, sie war in erbärmlichem Zustand, ihre Hinterbeine sind gelähmt. Natürlich brachten wir Sophy in eine Klinik, die Röntgenbilder sind eindeutig, Sophy hat eine Fraktur an der Wirbelsäule erlitten, wir werden ihre Mobilität nicht mehr herstellen können.

Wie immer in diesen Fällen wird dann ganz genau hingesehen, inwieweit die Katze Schmerzen hat, zu was sie in der Lage ist und zu was nicht. Ob der Kot- und Urinabsatz funktioniert, gesteuert werden kann, ob die Katze autark ist. All diese Informationen liegen uns nun vor, gemeinsam mit einem Blutbild, welches top für eine Katze in dem Alter ist.

Der Tierarzt auf Sardinien sowie alle Pfleger, die mit Sophy in Kontakt waren oder sind, sträuben sich gegen eine Einschläferung. Sophy hat keine Schmerzen und es gäbe keinen Grund, sie einzuschläfern, „nur“ weil sie ihre Hinterbeine nicht bewegen kann.

Sophy spürt, wenn sie Kot oder Urin absetzen muss und kann dies alleine tun, Darm oder Blase müssen nicht manuell entleert werden. Sophy ist verständlicherweise im Käfig völlig irritiert und verunsichert, sie hat Angst, ist aber gleichermaßen verschmust und dankbar für alles.

Sehen Sie hier ein kleines Video mit Sophy.

Laut Aussage des Mannes, der Sophy zu uns gebracht hat, hatte er sie bereits in diesem Zustand übernommen, kann keine Aussagen über den Grund  und den Zeitraum ihrer Verletzung nennen. Der Mann selbst hat ein tragisches Schicksal, das ihm die Betreuung der Katze anscheinend früher schon nicht und heute auch nicht ermöglicht. Er ist schwer drogenabhängig und mit HIV infiziert, ist selbst ständig im Krankenhaus und nicht in der Lage, sich um sich selbst zu kümmern.

Aus all diesen Gründen möchten wir diesen verzweifelten Appell starten, um für Sophy eine Dauerpflegestelle zu suchen. Wir suchen einen Platz bei lieben Menschen, die über die Zeit und die räumlichen Gegebenheiten und auch etwas Katzenverstand verfügen, um Sophy noch einen schönen Lebensabend zu bereiten.

Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle finden Sie hier.

Sophy sollte vorzugweise ebenerdig leben, sollte aber nicht separiert in einem Zimmer leben müssen, eine sonnige Terrasse wäre wunderbar für sie.

Wir haben im Laufe der Jahre leider viele Katzen mit diesem Schicksal kennengelernt und einige von ihnen betreut. Wir können Sie gerne beraten bei der Pflege und Haltung von Sophy.

Wir freuen uns sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Sophy ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bitte bei uns unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Hier kommen Sie zur Vermittlungsseite von Sophy mit weiteren Informationen.

Vielleicht schafft es Sophy Sie zu überzeugen. Bitte unterstützen Sie uns und die kleine Maus.

Vielen herzlichen Dank!

Grazie mille!