Abi

Steckbrief  
 Geboren: 01.01.2012
 Geschlecht: weiblich
 Rasse: bretonischer Spaniel
 Schulterhöhe: ca. 45 cm
 Kastriert: ja
 Geimpft: ja
 Gechippt: ja
 Mittelmeercheck: ja, komplett negativ
 Krankheiten: keine bekannt
 Katzenverträglich: unbekannt
 Hundeverträglich: ja
 Kinder: unbekannt
 Handicap: nein
 Pflegestelle: 10623 Berlin



 
Abi, liebe Hundeseele sucht großes Menschenherz:

Abi irrte seit einiger Zeit allein an der Küste im Norden Sardiniens umher. Vermutlich taugte Abi nicht zur Jagd, denn alle Versuche, ihren Halter ausfindig zu machen, scheiterten. Ihr Gesundheits- und Ernährungszustand ist gut, doch ihre Angst im Umgang mit Menschen lässt vermuten, dass die junge Bretonenhündin einen wenig umsorgten Start ins Leben hatte. Jagdhunde werden auf Sardinien nicht mit Samthandschuhen ausgebildet...

Abi zeigt sich im Refugio als sehr liebe, sanfte Hündin, absolut verträglich mit Menschen und Hunden. Anfangs ist sie etwas unsicher und vorsichtig, was sich nach spätestens 10 Minuten und ein bis zwei Leckerlis ändert! Dann erwartet sie einen immer ganz freudig und bekommt nicht genug Streicheleinheiten. Sie ließ sich gerne von mir bürsten und genoss es sichtlich!

Sie hat das Potential zum perfekten Familienhund, allerdings mit rassetypischem Jagdtrieb, weshalb wir Menschen mit entsprechender Erfahrung suchen.

Sie ist eine sehr sportliche und unheimlich schlaue Hündin, die sehr schnell begreift, was man von ihr möchte! Beim Spazieren gehen blieb sie immer sehr nah bei mir und war sehr unsicher. Sie suchte in ihrer Unsicherheit immer den Blickkontakt zu mir um sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist.

Nun sucht sie ein Zuhause, das ihr die vermisste Liebe und Sicherheit gibt. Wichtig für Abi ist ein gut eingezäunter Garten und Menschen, die gerne körperlich aktiv sind und Freude daran haben, Abi auch mental zu fordern. Ein bereits vorhandener Hundekumpel würde Abi bestimmt Sicherheit geben und ein toller Spielpartner für sie sein!

Update 30.10.2013

Wie die Pflegestelle berichtet ist Abi sehr lieb und gehorsam. Sie möchte gefallen und achtet dabei sehr genau auf ihr Pflegefrauchen.

Das Kommando "Sitz" hat sie sehr schnell gelernt und an den weitern Grundkommandos wird eifrig geübt. An der Leine geht sie gut und dabei hält sie Blickkontakt, um zu sehen, ob sie auch alles richtig macht. Erstaunlicher Weise war Abi von Anfang an stubenrein.

Sie ist eine sehr sanfte und sensible Hündin. Korrigiert man sie etwas zu laut unterwirft sie sich sofort und kommt eingeschüchtert auf dem Bauch angerobbt. Wir vermuten, dass sie früher misshandelt wurde. Obwohl ihr fremde Leute noch Angst machen lässt sie sich nach gutem Zureden und einigen Leckerlies gerne streicheln und verwöhnen, was zeigt wie menschbezogen und freundlich sie trotz ihrer schlimmen Vergangenheit geblieben ist.

Auf der Straße reagiert sie bei unbekannten Geräuschen noch sehr schreckhaft. Hier muss ihr der Mensch noch Halt und Sicherheit geben, sowie die Zeit all das Unbekannte in Ruhe kennen zulernen. Vorerst sollte Abi nur gut gesichert spazieren gehen. Im freien Gelände kommt ihr rassetypischer Jagdtrieb zum Vorschein, an dem noch gearbeitet werden muss.

Zur vorhandenen Hündin ist Abi von Anfang an sehr lieb und sie will gerne spielen. Auch bei der Fütterung zeigt sie keinerlei Futterneid, sie verhält sich dabei sehr ruhig.

Das Pflegefrauchen beschreibt die Hündin als wirklich problemlos. Sie sucht den Kontakt zum Menschen und genießt es unheimlich gebürstet und gestreichelt zu werden.

Abi ist bereits kastriert, geimpft und gechippt. Sie befindet sich seit 20.10.2013 auf einer Pflegestelle in Deutschland.
 
Sehen Sie hier einen Film von Abi und Venerdi.
Wir vermitteln bundesweit.
 
Bitte fordern Sie unseren „Bewerbungsbogen für eine Tieradoption“ an und nennen Sie dabei den Namen Ihres Wunschtiers: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können   Danke.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Simone Anstätt
Tel.: 06307 9126404
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können