PATENSCHAFT KATZEN

Auf Sardinien leben tausende Katzen auf der Straße - diese Freiheit hat schon lange nicht mehr den Charme und die Würde von einst. Viele Tiere leiden Hunger und werden von Krankheiten geplagt. Da die Behörden mit präventiven Maßnahmen versagen, steht für immer mehr Katzen immer weniger artgerechter Lebensraum zur Verfügung. Die Katzen sind meist dort, wo der Mensch sich im Sommer aufhält und stets gefüllte Mülleimer hinterlässt – oft die einzige Nahrungsquelle der frei lebenden Katzen, da Mäuse und andere Beute längst durch die zunehmende Bebauung und den Tourismus vertrieben wurden.

Jedes Jahr kastrieren wir etwa 800 herrenlose Katzen. Jeden Tag füttern wir unvorstellbar viele Katzen in den zahlreichen Kolonien in und um Santa Teresa. Wir unterstützen die Fütterung von über 400 Katzen unserer Kollegen in der gesamten Gallura. All diesen Katzen kommt, soweit möglich, eine medizinische Grundversorgung zu Gute sowie Soforthilfe in Notsituationen. Zusätzlich nehmen wir uns aller Unfallkatzen an, die uns gemeldet werden und retten todkranke Fundtiere wo immer Bedarf ist.

Die Katzenpatenschaft sorgt für sie alle! Für die getigerte Katze in der Kolonie von Buon Camino, die dort schon seit zehn Jahren lebt und die wir dort in Würde bis zum Tod begleiten möchten. Für die zwanzig neu gemeldeten Katzen im Innenhof des Hotels an der Costa Smeralda, für die sich nach Saisonende keiner mehr interessiert. Für die Stallkatzen in den großen Anlagen der Schäfer aus Sassari. Für den schwarzen alten Kater, der sein Leben lang schon in Santa Reparata am Strand lebt. Für die Katzenkolonie auf Maddalena, die von einem mittellosen alten Mann liebevoll umsorgt wird. Für die Stadtkatzen aus Palau und Castelsardo, die wir nicht nur füttern, sondern auch ständig vor der Willkür der Einwohner und der Comune schützen müssen.

 

Für all diese Katzen können SIE sorgen – denn ohne Ihre Patenschaft könnten wir uns nicht um diese Katzen kümmern!


Egal welche Farbe ihr Fell hat, wie alt oder krank sie sind, welche traurige Geschichte ihr Leben geschrieben hat. Wir versuchen mit IHRER Patenschaft, ihnen allen ein wenig von dem zu geben, was sie bisher entbehren mussten.

 

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle gerne die Katzenkolonien zeigen, die von uns betreut werden oder die wir unterstützen. Die Katzen, die von uns kastriert, mit Futter und mit ärztlicher Behandlung versorgt werden.

Hier finden Sie Bilder und kurze Berichte über die verschiedenen Kolonien.

Soweit es uns möglich ist werden wir weiterhin die Tiere in Kolonien ansiedeln und täglich füttern. Genauso werden wir weiterhin dafür sorgen, dass durch Kastrationsaktionen die Geburtenrate gesenkt wird. Und wir werden uns weiterhin darum kümmern, dass die Tiere medizinisch betreut werden, die zu schwach oder zu krank, zu alt oder zu jung sind, um sich selbst zu versorgen.

 

Dafür brauchen wir IHRE Hilfe - denn ohne Ihre Hilfe können wir es nicht schaffen!


Sie können eine Katzenpatenschaft bereits ab 5 Euro im Monat abschließen.
 
Um die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten, erstellen wir die Spenden-bescheinigungen jeweils im Januar des Folgejahrs.

Egal welchen Betrag Sie wählen – die Katzen, die Ihre Fürsorge dringend benötigen, werden es Ihnen von ganzem Herzen danken.

Sie sichern mit der Übernahme einer Patenschaft das Überleben vieler Katzen! Um Sie über Ihre Patenschaft zu informieren, werden wir Ihnen in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen einen Bericht über die Schicksale und Entwicklungen der Katzen zu kommen lassen.
Um uns Planungssicherheit zu geben, werden alle Patenschaften für mindestens zwölf Monate abgeschlossen. Sie verlängern sich automatisch um weitere zwölf Monate, wenn nicht mindestens einen Monat vor Ablauf der Laufzeit gekündigt wird. Beginn ist, sofern nichts Anderslautendes vermerkt ist, der Monat des Abschlusses.